– RoboCup Junior

RoboCup Junior Berlin

Der RoboCup Junior ist der größte internationale Robotikwettbewerb und leistet so einen aktiven und nachhaltigen Beitrag zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Bei dem Wettbewerb werden Roboter konstruiert und programmiert, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, wie z. B. in einer Tanzperformance mitzuwirken „OnStage“, einen Hindernisparcours zu bewältigen „Rescue“ oder Fußball „Soccer“ zu spielen.

In sechs regionalen Qualifikationsturnieren werden 2018 die deutschen RoboCup Junior Teams ermittelt, die beim Finale der Deutschen RoboCup Junior Meisterschaft in Magdeburg teilnehmen dürfen.

In Berlin findet das Qualifikationsturnier vom 10. bis 11. März 2018 in der Urania statt.

Infos zum Berliner Wettbewerb:

http://www.robocup-junior.org/de/qualifikation-berlin.html

 

Mit Freude können wir feststellen, dass die Anmeldezahlen für das Qualifikationsturnier wie auch in den Vorjahren hoch sind. Dies liegt sicherlich auch daran, dass „Roberta-Berlin“ als ein Leitprojekt des „eEducation Berlin Masterplan“ an immer mehr Schulen in der Stadt erfolgreich umgesetzt wird. Das Projekt „Roberta“ unterstützt die Förderung des Anteils von Mädchen und jungen Frauen in technischen Disziplinen und stellt damit einen wichtigen Beitrag zum Gender Mainstreaming dar. In diesem Projekt werden Roboter (überwiegend) von Mädchen konstruiert und programmiert.

 

Die Weltmeisterschaft im RoboCup Junior wird 2018 in Montréal (Kanada) ausgetragen.

 

Freuen wir uns gemeinsam auf den Start in eine hoffentlich für viele Berliner Teams erfolgreiche RoboCup Saison 2018!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.